Georg Büchner

Georg Büchner

Büchner wurde am 17. Oktober 1813 in Goddelau bei Darmstadt geboren. Er studierte Medizin, Naturwissenschaften, Geschichte und Philosophie. In Gießen schloss er sich der radikalen Freiheitsbewegung an und gründete 1834 die »Gesellschaft für Menschenrechte«, um die reaktionären Verhältnisse in Hessen zu ändern. 1835 floh er wegen seiner politischen Flugschrift »Der Hessische Landbote«. Georg Büchner starb am 19. Februar 1837 in Zürich.

 

DAS Georg-Büchner-Portal

Informationen/Einleitung zu „Woyzeck“

Pauperismus

Der Deutsche Bund

Vormärz und Revolution

Veröffentlicht unter Deutsch/DaF, Literatur / Lektüren, Unterricht | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Aufklärung und Nathan der Weise

Informationen und Links zur Aufklärung und zu dem Drama „Nathan der Weise“

ZDFtheater 1967

SWR2Wissen

FigurenLexikon Uni Saarland

Aufklärung I (bpb)

Aufklärung II (Die Zeit, Schülerblog)

Aufklärung III (Epochenbeschreibung)

Der Fragmentenstreit

Herrmann Samuel Reimarus

Gotthold Ephraim Lessing

Klassiker der Weltliteratur: Lessing (BR alpha)

Der Islam als Geburtshelfer Europas (bpb)

Veröffentlicht unter Literatur / Lektüren, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Besuch der Künstlerkolonie in Berlin

In Berlin befindet sich eine Künstlerkolonie, ein Quartier, wo in den 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts bis zur Machtergreifung der Nazis bedeutende Intellektuelle und Künstler quasi Tür an Tür gelebt haben. So auch Walter Hasenclever. Auch heute noch leben dort viele Künstler und Kreative.

Ein Mahnmal sowie kleine Informationstafeln erinnern an diese politisch Verfolgten, die nach dem 2. Weltkrieg leider ziemlich in Vergessenheit geraten sind, obwohl sie vorher zu den bekanntesten Autoren und geistigen Größen gehörten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur / Lektüren | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen