Die rote Olivetti

Die rote Olivetti wurde von dem Journalisten und Reisenden Helge Timmerberg geschrieben, der in seiner Biographie viele Einblicke in sein bewegtes Leben gibt, äußerlich wie innerlich. Zudem berichtet er von seinen vielen Reisen, die ihn sehr geprägt haben. Nebenbei erzählt er quasi noch die Geschichte des Journalismus mit, indem er Interessantes aus seinem Arbeitsleben einbaut.

Ebenfalls interessant für alle, die noch nie ein wildes Liebesleben hatten: in dem Buch erfährt man, wie so was ablaufen könnte, zumindest eine Weile, wenn man Zeit und Geld hat. Er erzählt also entsprechend viel von seinen kubanischen Chicas und was er mit ihnen und sie mit ihm alles angestellt haben. Alles beginnt aber in Indien und endet quasi auch dort. Das ist der spirituelle Teil der Reise. Wozu auch die Drogen zu zählen wären.

Der Schreibstil ist frech, offen und einfach. Das Buch liest sich gut und ist absolut ein geistiger Genuss.

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.