Merkmale einer Kurzgeschichte

Der Begriff ‚Kurzgeschichte‘ ist eine Lehnübersetzung der angloamerikanischen Gattungsbezeichnung ’short story‘. Diese besondere Form des Erzählens weist typische Merkmale auf:

  • geringer Umfang
  • Ausschnitt aus einem alltäglichen Geschehen mit besonderer Bedeutung für die Figuren und/oder den Lesern
  • unmittelbarer Einstieg in das Geschehen
  • zielstrebiger Handlungsverlauf hin zu einem Höhe- oder Wendepunkt
  • offener Schluss
  • oft Alltagssprache mit einfachem Satzbau und umgangssprachlichen Elementen in direkter Rede

Wolfdietrich Schnurre bezeichnete diese Kurzform der Prosa einmal als „ein Stück herausgerissenes Leben“.

Dieser Beitrag wurde unter Deutsch/DaF, Unterricht abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.